manuell hinzu

Kennst Du Zeiten, in denen Du einerseits spürst, dass der nächste Schritt in Deinem Business dran ist? Ein Schritt, der Dich lauter macht, sichtbarer, greifbarer? 

Und kennst Du gleichzeitig die hartnäckigen Erklärungen Deines Verstandes, der beharrlich begründet, warum der Step noch nicht dran und eh’ nicht so sehr wichtig ist, Du Dich viel lieber ausruhen, kürzer treten, Tempo rausnehmen solltest? Weil Du – seufz – viel zu erschöpft bist?

Letzteres – die Erschöpfung – ist quasi das Totschlag-Argument. Vor allem bei Frauen. Vor allem bei Müttern.

Ich hatte mich dem Erschöpfungs-Drama lange Zeit ergeben.

Mit großer Unterstützung meines Umfelds.

“Ja, klar, unbedingt! Katl, Du arbeitest zu viel. Viel zu viel. Ruh’ Dich dringend mal aus.”.

Irgendwann fiel mir der schale Nebengeschmack auf.

Der sich dann bemerkbar macht, wenn Du checkst, dass Du Dich selbst bescheisst.

Wenn Dir klar wird, dass Deine Strategie inszeniert, die Erschöpfung hausgemacht ist.

Wenn sie sich entpuppt als verlässliches Oberlimit. Als ein tief verinnerlichtes Muster. Aufgegabelt in Deiner Kindheit. Verstärkt durch den Hang zur (Lebens-) Schwere der meisten Mitbürger.

Ich stellte mir mutig die sauunbequemen Fragen: 

 

Wovor hab’ ich Angst? Worum geht’s wirklich? 

Ich wusste sofort, was dran ist. –> Reichweite. Viel mehr Reichweite. 

Mit Erschöpfung und dem Keine-Zeit-Argument trat ich bisher hartnäckig auf die Bremse.

Es saß die tiefe Angst vor Verletzlichkeit dahinter. Vor Angriff. Vor Schutzlosigkeit.

Dann sieht und hört mich Jeder. Kann mich ankacken.

Angst, draußen zu sein. Die schmerzliche Mobbing-Erfahrung aus der Schule wurde getriggert.

Eindringliche Appelle echter Wegbegleiter ließen mich aufwachen und erkennen, worum es WIRKLICH geht.

NICHT um mich. 

Es gibt ein WARUM.

Einen tiefen Sinn meines Tuns.

MEIN WARUM.

MEINE MISSION.

Etwas, das über mich, meine Ziele und Ego-Befindlichkeiten hinaus geht. 

Dafür stehe ich auf. Dafür geh’ ich raus. Zeige mich. Werde laut. … Und inspiriere Millionen.

–> Mein PODCAST ist sowas von in Arbeit! HURRA!

Mein Impuls an Dich: 

Lass in den nächsten Tagen wirken. Sei ganz bei Dir. Erlaube Dir ehrliche, echte Antworten. Erlaube Dir Tiefe.

Wovor hast Du Angst? 

Vor welcher Herausforderung in Deinem Business tänzelst Du hin und her? Gleichzeitig weißt Du, dass dieser Schritt mehr als dran ist?

Mit welchen “logischen” Begründungen, Erklärungen hältst Du Dich angestrengt zurück?

 

Und WORUM GEHT ES WIRKLICH? …

 

Herzlich, Deine Katl❤️