Zugegeben…

ICH WAR (AUCH) AN EINEM PUNKT ANGEKOMMEN, DASS ICH NUR FRAGEZEICHEN IM KOPF HATTE … 

Mindset? … keinen blassen Schimmer.

Positionierung? … Schweißausbrüche.

Preise? … maximal nett.

Marketing? (! SICHTBARKEIT !) … hää? Ich denke die Kunden kommen von ganz alleine?

Verkaufen? … oh nein, ich kann den Leuten doch nix aufschwatzen! 

Und dann noch der hammerstarke Rat-SCHLAG: 

Du brauchst eben ein neues MINDSET. 

NATÜRLICH! … nur, wo bekomme ich DAS bitteschön her?

Orientiere Dich immer an Menschen, die schon da sind, wo Du hinwillst. 

Ich hörte diesen Satz von meinem allerersten Coach, nahm ihn mir zu Herzen und spürte innerhalb kürzester Zeit die magische Wirkung, wenn ich mir erlaube, größer zu denken als Nett, Normal und Mittelmaß.

Zugegeben, zu Beginn rutschte ich oft noch ab in Drama und Starre, weil “die mega Erfolgreichen” in mir genau das triggerten, was mich (unbewusst) glauben ließ, dass ich es nicht drauf habe, lange nicht so gut bin, es eh’ niemals “so” hinkriege.

Was war passiert?

Statt mich inspirieren zu lassen, war ich abgerutscht ins Vergleichen und schnitt ziemlich schlecht dabei ab. Jedenfalls machte das mein Verstand daraus.

Weil Gedanken nun bekannterweise Gefühle produzieren, fühlte ich mich entsprechend klein, blöd, minderwertig.

Ich tröstete mich damit, dass Erfolg und Geld nicht alles sind, erst recht nicht glücklich machen und überhaupt …

Und manchmal, wenn sich die eigene Minderwertigkeit zu schmerzlich anfühlte, entdeckte ich an der tollen Frau noch einen Makel, einen Haken, irgendsowas.

Ja, ganz gewiss, wer weiß, was die hier erzählt. Den schalen Geschmack dabei schluckte ich einfach runter.

>> mein Fazit:

Wir haben immer die Wahl, welche Bedeutung wir erfolgreichen Menschen geben.

Suchen wir einen Fehler, weil wir unsere eigene, getriggerte Kleinheit und Unsicherheit nicht aushalten?

Oder entscheiden wir uns, sie / ihn als Inspiration und Vorbild auszuwählen? 

Und fragen: “Hey, wie hast Du das gemacht?”

STEIG AUS DEINEN DRAMEN AUS!

Eigentlich klang der Satz eines sehr engen Freundes etwas anders:  

ES GIBT KEINE ERFOLGREICHEN OPFER! 

Oh Gott, was hatte ich ihn in jenem Moment gehasst!

Mein über Jahre mühsam errichtetes Konstrukt aus Opfer-Drama-Hilflos-Stories krachte laut scheppernd zusammen. 

Leere und Angst krochen bedrohlich durch meinen Körper. 

WER BIN ICH ohne all meine Dramen, Probeme und tausend guten Gründe? 

Was habe ich zu sagen, wenn ich nicht klage oder mich beschwere oder eifrig erkläre, warum ich da stehe, wo ich gerade stehe? 

Dieser Satz war einer meiner krassesten GameChanger! 

Aus der anfänglichen Empörung samt schmerzlichem Schuppen-von-den-Augen-fallen entfachte sich ein Feuerchen, das zu einem kraftvollen DauerFEUER anwuchs. 

Heute blicke ich voller Stolz, Liebe und Anerkennung auf mein altes (Drama-) Ich💖 … das mir just in diesem Moment geheilt, fröhlich und weise zuzwinkert.

Und einmal mehr Gänsehaut – welch krasse Reise uns möglich ist, wenn wir uns wirklich, wirklich aufs Leben einlassen.

>> mein Fazit:

JEDE VERÄNDERUNG BEGINNT MIT EINER KRAFTVOLLEN ENTSCHEIDUNG! 

DU HAST IMMER EINE WAHL.
IMMER, in JEDER mini Millisekunde!

… auch genau JETZT!

Der Rest meiner Story besteht aus:

AUFWACHEN,

Entscheidungen treffen,

mit Herzklopfen losgehen, hin und wieder stolpern, straucheln, hinfallen,

einmal mehr Aufstehen

und heute rundum Glücklichsein.

(mal fix im Zeitraffer😉)

Unser echtes, wirkliches Leben beginnt mit einer – unserer – Entscheidung.

Von alleine verändert sich nullkommanix.

Wir sind selbst unsere besten GLÜCKLICHMACHER.

Keiner kann uns diesen Job abnehmen.

Wir müssen es – die Veränderung – WOLLEN! Verlangen nach Fülle, Freude und Leichtigkeit in uns spüren. Die Lust an Dramen, Problemen, Mangel und Leiden verlieren.

Dabei ist völlig egal, WIE die Reise aussehen wird, und welche Schritte wann dran sind.

Der Verstand kann und wird diese Antworten nicht liefern können.

Unser HERZ💖 zeigt uns den Weg.

DAS IST DRAN!

Dass wir wieder beginnen, unser Leben von Innen nach Außen zu leben.

Und ja, dabei werden wir der einen, anderen seelisch-emotionalen Verletzung begegnen. 

Und weißt Du was? Damit kann nun endlich Heilung stattfinden. 

Heilung nicht im Sinne, dass Du etwas reparieren musst, sondern dass Du in der Tiefe erkennst, WER DU wirklich, wirklich BIST.

 

Hey, atme mal tief ein und aus und lass Dich drauf ein! 

Nimm alle Zweifel und Ängste an die Hand und geh los!

Das Abenteuer, das auf Dich wartet, ist absolut ATEMBERAUBEND!

Das, was Du ablehnst, das bleibt.

Das, was Du anschaust, annimmst und

akzeptierst, kann und wird sich verändern.

Funfacts:

> Als Kind hatte ich Angst: vorm Singen im Musikunterricht🤭

> Was ich echt und wirklich noch nie ausstehen konnte: Petzen.

> Was mich immer wieder zum Lachen bringt: meine Katzen.

> Mein ganzer Stolz: meine drei WUNDERvollen Kinder💖💖💖

> Ich verzichte ungern auf:  Espresso mit feinstem Haferschaum☕️ (und wenn Hafer und Schäumer mitreisen😁) 

> Was ich über alles liebe: das LEBEN.

> Meine schönste Reise: DIE REISE ZU MIR SELBST💖